Weblog maken?


MaakEenWebsite.nl (tip)
Totaal slechts 10 euro per maand incl. domeinnaam en gratis overzetten van uw bestaande weblog bij Bloggers.nl 100 MB ruimte
emailadres
Lees meer..... en bestel
Gratis geld verdienen met e-mails lezen? Meld je aan bij
Zinngeld, Surfrace, Qassa en Euroclix !

Op zoek naar God?
Häusle bauen in Brandevoort Home | Profiel | Archief | Vrienden
Es war einmal ein Badener in Holland, der sich ein eigenes Häusle wünschte. So gesagt so getan. Schaffe schaffe und schnell ein Fertighäusle hinstelle.

ES GEHT VORAN !!!3/5/2007

Hallo Leute,

Nur ganz kurz ein Berichtchen, daß es voran geht und ich leider keine Zeit habe was zu schreiben. Man muß ja schließlich Eingebungen haben, die fehlen mir aber momentan ganz und gar.

Morgen mache ich die Schalung für die Garagenfundamente fertig und wenn ichs nicht vergesse mache ich noch einge Fotos.

Bis dahin

ADE

1 Reacties | Reageren | Permanente Link

The day after13/3/2007

Da es schon zu dunkel für meine Aldi Kamera war, bin ich heute morgen noch mal hingefahren und ES STEHT NOCH!!!

Hier Vor-

 

und Rückansicht des HUIZE SPINNER. Saugut, hä!?

Also bis bald, im Moment geht nämlich nicht so viel, zumindest augenscheinlich nicht, daher wahrscheinlich nicht so viel Neues demnächst. Ihr könnt aber trotzdem regelmässig mal reinschauen.

 

Ich habe seit Anfang des Bauantrags endlich wieder einmal komplett durchgeschlafen heute Nacht. Das werde ich jetzt auch wieder probieren.

Gut's Nächtle

Rudi

1 Reacties | Reageren | Permanente Link

Das Haus steht12/3/2007

Hallo Leute,

Heut morgen um 7 Uhr war ich nicht der erste, der in der Paardshoeve 11 war. Der Lastwagen vom Häuslebauer war schon da. Kurz danach kam auch schon die Montagetruppe und ohne koffie (ganz und gar nicht holländisch) gings los.

Nach Abschluss der Vermessungen kam die erste, dann die zweite, dann die dritte, dann die vierte, dann................  bis auch schon die erste Etage fertig war.

 

Dann die Vorderseite mit Haustür und (unsichtbar) dem eingebauten Wasserbehälter des Klo's

Dann der wunderschöne Erker and der Hinterseite.

Es war noch nicht mal Mittag, konnte schon die Decke drauf. Wenn da alles gepasst hätte wäre ich jetzt schon mit dem Log fertig. Nachdem alle Problemchen bereinigt waren gings weiter mit dem Obergeschoss. Hier ging alles glatt. Was keiner gedacht hatte, auch die Geschossdecke des OG war OG (kleins Spässle, für die nicht Ortenauer, des soll OK heisse).

 Aber am Ende kam doch alles gut und das Dach hat auch super geklappt. Leider wars zu dunkel um noch ein vernünftiges Foto zu machen, aber man kann sich schon denken wie es aussieht, wenns fertig ist.

 

Morgen gibst noch ein paar Fotos und dann ist mal eben Ruhe, denn es wird so schnell nichts aufregendes passieren. Sobald es etwas neues gibt, melde ich mich.

Schöne Grüsse aus dem Wohnwagen

Ruud (alias Rudi)

0 Reacties | Reageren | Permanente Link

Es geht loooooosss!7/3/2007

Heute abend denk ich: Kuck mal kurz was Sache ist und siehe da, ich entdecke ein Drittel unseres Hauses. Noch verpackt und auf dem falschen Grundstück, aber schon mal im Käseland. Jetzt noch zwei dieser Aufleger und ein Kran und dann kann's losgehen. Montag mehr.

0 Reacties | Reageren | Permanente Link

Schaffe schaffe Häusle baue6/3/2007

Hallo Leute,

Wisst ihr noch?

Wir, die Yvonne und ich, der Rudi (auch Ruud genannt, zwecks Einbürgerung und so), wollten ein Häusle bauen. Also erst einmal ein Stück Grund kaufen. Das sah zuerst so aus:

 

 Danach schon etwas besser:

Das ganze sollte in NL stattfinden und sollte (ganz badisch) nicht so viel kosten. Also haben wir uns für ein deutsches Fertighaus entschieden und es schon lange bereut. Das Bauamt will eigentlich lieber alles so tun wie es die letzten 30 Jahre schon gemacht wird. Die deutsche Fertighausfirma denkt (wie die Deutschen laut Holländern immer denken) dass sie alles besser wissen (und können). Dadurch entsteht natürlich eine doppelt arrogante Situation, die letztendlich wir (bzw. unsere Hypothekbank) ausbaden muss. Nun ja. Die erste Hürde ist genommen, wir haben eine Baugenehmigung und auch schon den ersten (Beinahe-) Baustopp. Das Bauamt war von der Art und Weise des Fundaments nicht so angetan. Lässt sich drüber streiten. Zu guter letzt hat der Bauamtmann die Arbeiten gut beaufsichtigt und ich dadurch viel Zeit gespart.

Tags darauf wurde die Bodenplatte gegossen und jetzt warten wir auf den 12. März, dann wird das Haus aufgebaut. Falls ich bis dahin die Garage schon gebaut habe, melde ich mich wieder

 Auf alle Fälle, die Bodenplatte liegt.

Gruss

Ruud.de

alias Rudi

1 Reacties | Reageren | Permanente Link
Hosting door HQ ICT Systeembeheer